Digitalisierung. Infrastrukturplanung. Finanzen. Die Bürger müssen stärker und transparenter in Entscheidungsprozesse einbezogen werden.

Können wir Politik verändern?

Ja! Ich bin überzeugt, mit kompetenten und engagierten Politikern kann es gelingen. Veränderung fängt an der Basis an. Um den notwendigen Wandel aktiv voran zu bringen, engagiere ich mich in der Politik. Dafür bin ich Ende letzten Jahres stellvertretender Kreisvorsitzender der CDU geworden. Dafür trete ich bei den Wahlen zum Kreistag und Stadtrat an.

























Meine Standpunkte

Bürgerbeteiligung
In Entscheidungsprozesse müssen die Bürger stärker einbezogen werden.

Digitalisierung
Breitbandversorgung und digitale Infrastruktur sind entscheidende Standortfaktoren und müssen in unserer Heimat schnell und kompetent ausgebaut werden.

Ehrenamt - Sport, Kultur & Vereinsleben
Tatkräftige Unterstützer in der Politik und bestandsfähige Konzepte zum Erhalt der Infrastruktur sind die Grundlage für eine weiterhin lebendige und ehrenamtlich aktive Gemeinschaft.
Familie, Kinder und Jugend
Damit unsere Heimat für alle Generationen lebenswert bleibt, brauchen wir dringend mehr Investitionen in Kindergärten, Schulen und Jugendeinrichtungen.

Finanzen
Zur Erfüllung der vorhandenen Aufgaben benötigen unsere Kommunen eine solide und verlässliche Finanzausstattung.
Infrastruktur
Schulen, Straßen, Freizeiteinrichtungen – Investitionen sind weiterhin notwendig und müssen unter stärkerer Mitentscheidung der Bürger schnell vorangebracht werden.
Senioren und Gesundheit
Ausreichend Fachärzte und Pflegefachkräfte sind genau wie altersgerechte Freizeitangebote notwendig, um den ländlichen Raum für alle Generationen lebenswert zu erhalten.

Wirtschaft
Einzelhandel, Gewerbe und Industriearbeitsplätze – für die Zukunftsfähigkeit unserer Region brauchen wir endlich eine Strategie, lokale Unternehmen mit ganzer Kraft zu unterstützen und neue Unternehmer für unsere Heimat zu begeistern.